Ökumenischer Förderkreis der Kirchenmusik in Kenzingen e.V.
musica serenata

St. Barbara, Nordweil, St. Laurentius, Kenzingen, St. Sebastian, Bombach,
Evangelische Kirche, Kenzingen

Konzertprogramm 2019

Frühere Programme:
2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002, 2001, 2000

Der Förderkreis

Der Ökumenische Förderkreis der Kirchenmusik in Kenzingen e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die kirchenmusikalische Arbeit in Kenzingen und seinen Ortsteilen organisatorisch und finanziell zu unterstützen sowie diese Arbeit in das kulturelle Leben der politischen Gemeinde zu integrieren.

Wenn Sie an dieser Arbeit interessiert sind und diese unterstützen wollen, dann werden Sie doch Mitglied in unserem Förderkreis!

Für einen Jahresbeitrag von € 13 (Familien € 16) werden Sie regelmäßig über die verschiedenen Aktivitäten informiert und kommen zudem in den Vorteil vergünstigter Konzertkarten.

Zum Jahresprogramm 2019

Ganz wie Sie es von uns gewohnt sind, präsentieren wir Ihnen auch 2019 musikalische Leckerbissen abseits des "mainstream“. So dürfen sie sich bereits im Januar auf zwei junge aufstrebende Künstler freuen: Das Duo "Debü" (Cosima Büsing, Mezzosopran, und Henrik Dewes, Gitarre) singen und spielen Lieder aus 3 Jahrhunderten – von John Dowland bis Benjamin Britten.

Im Mai gibt es ein Wiedersehen mit dem John Sheppard Ensemble, Freiburg. Auf dem Programm stehen 2 Messvertonungen a cappella für Doppelchor: Cantus Missae von Josef G. Rheinberger und Mass in g-minor von Ralph Vaughan-Williams.

Im Sommerkonzert der Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde erklingt die "Missa in C" (Orgelsolomesse KV 259) von W.A. Mozart in ganz besonderer Weise: Die darin enthaltenen liturgischen Bestandteile werden ergänzt durch Vertonungen weiterer Texte für den sonntäglichen Gottesdienst wie Psalm und biblische Kantate. So werden Kompositionen u.a. von Claudio Monteverdi und G. Ph. Telemann zu hören sein.

Das Zusammentreffen zweier "silberner" Jubiläen ist der äußere Anlass für ein außergewöhnliches Konzert im September. Der Kirchen- und Orgelbauverein Nordweil feiert ebenso sein 25-jähriges Bestehen wie das Posaunenquartett OPUS 4 (Leipzig). Nach ihrem grandiosen Auftritt im Nordweiler Steinbruch (2015) kehren die 4 Ausnahme-Posaunisten auf eigenen Wunsch nach Nordweil zurück und gestalten im Zusammenspiel mit Jakoba Marten-Büsing an der 2001 restaurierten Nordweiler Schaxel-Orgel ein ganz spezielles Jubiläumskonzert.

Zum Jahresausklang präsentieren Rudolf Mahni und Carsten Klomp in der "Adventsmusik bei Kerzenschein" festliche Musik für Trompete und Orgel. Die beiden Künstler sind seit Jahren unserer Konzertreihe freundschaftlich verbunden.

Ihre
Jakoba Marten-Büsing (Künstlerische Leitung)
und Matthias Franz (1. Vorsitzender)

Kontaktadresse und Impressum

Dr. Matthias Franz
Hürnheimweg 8, 79341 Kenzingen
Telefon (07644) 4368
eMail: MuE_Franz@gmx.de
http://www.musica-serenata.de

Bankverbindung

Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau
IBAN: DE60 6805 0101 0022 2154 57    BIC: FRSPDE66XXX